Gecko
Wörterbuch

Hier möchte ich Euch einige gängige und nicht so gängige Begriffe erklären.

(Falls sie noch nicht bekannt sein sollten)

2,5,3
Diese Zahlen geben die Anzahl der Tiere mit der Geschlechtsangabe an. Die erste Zahl sagt die Anzahl der männlichen Tiere, die zweite Zahl, die der weiblichen und die dritte Zahl bezeichnet die Tiere, deren Geschlecht noch nicht bestimmt werden konnte. Beim Beispiel wären das 2 Männchen, 5 Weibchen und 3 Tiere mit unbestimmten Geschlecht

 

Abkürzungen
NZ = Nachzucht
ENZ = eigene Nachzucht
DNZ = deutsche Nachzucht
WF = Wildfänge

Adult
Bezeichnet ein erwachsenes Tier

Autotomie
Ist die Fähigkeit den Schwanz abzuwerfen

Achseltasche
Kleine Einkerbung hinter dem Vorderbeinansatz

 

 

Endoparasiten
Parasiten im Innenen des Tieres

Tuberkelschuppen
Kleine Hügelchen über der Haut

Inkubator
Brutkasten für Reptilieneier

 

Juvenil
Juvenil werden Jungtiere bezeichnet, die noch nicht geschlechtsreif sind

KRL
Kopf-Rumpf-Länge. Die Länge von der Nase bis zum Schwanzansatz. Dieses Maß benötigt man, um die Mindestgröße des Terrariums zu errechnen

Kloake
Ist die gemeinsame Körperöffnung für Geschlechtsorgan, Harnleiter und Darm

Kopulation
Paarung

Präanalporen
Ist eine V-förmige Reihe von Poren, die sich auf der Bauchseite etwas oberhalb des Schwanzansatzes befindet. Bei männlichen Geckos sind diese Poren stärker ausgeprägt

Regenerat
Nachgewachsener Schwanz, der zuvor abgeworfen wurde

Setae
Sind die kleinen, unzähligen Haftborsten an den Haftlamellen der Geckos


© by Alexandra Müller-Ihrig

Dies gilt für alle Texte und Bilder. Eine Kopie ist ohne Erlaubnis des Webmasters nicht gestattet.

Buchempfehlungen
 
Werbung
 
 

Awards
 

 
Es waren schon 156677 Besucherhier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=