Tagebuch

Wie es dazu kam

10.12.2006 Besuch eines Zoogeschäftes - eigentlich wollte ich mir ein paar neue Fische kaufen, aber dann entdeckte ich die Terraristik-Abteilung. Mich faszinierten schon immer diese Tiere. Der Zooverkäufer empfohl mir Leopardgeckos und zeigte sie mir. Und damit fing alles an.
In den nächsten Tagen informierte ich mich weiter über Haltung und Pflege. Und hegte den Wunsch, diese netten Gesellen auch in meine Tiersammlung aufzunehmen.
Nun galt es meinen Mann davon zu überzeugen.
17.12.2006 Erster Kontakt mit dem Züchter.
18.12.2006 Einkauf der Materialien für den Terrarienbau.
Jetzt hieß es fleißig zu schrauben und die Rückwand zu gestalten.
21.12.2006 Fertigstellung des Terrariums und Probelauf
23.12.2006 Meine Leos ziehen bei mir ein.
24.12.2006 Weihnachten - das erste Mahl wird serviert


2007 - Die Sucht geht weiter
11.02.2007 Besuch der Reptilienbörse Mutterstadt - Der Wunsch nach tagaktiven Geckos wächst -- Mein Mann droht mit dem Auszug (nur deswegen)
11.03.2007 Mein Geburtstag - als Geschenk bekam ich Geld für ein Phelsuma mad. grandis Pärchen -- Mein Mann zieht nicht aus
13.03.2007 Suche und Kontakt mit Züchter von Ph. mad. grandis
19.03.2007 Ansicht der Tiere beim Züchter
22.03.2007 Anmeldung der Homepage
24.03.2007 Abholung des Phelsuma Terrariums
31.03.2007 Besuch der Terristikbörse Karlsruhe. Kauf der noch fehlenden Utensilien für das neue Phelsuma-Terrarium
07.04.2007 Abholung meines Phelsuma madagascariensis grandis
17.04.2007 Meine große Leo-Dame klettert mir das erstemal ganz freiwillig auf die Hand.
25.05.2007
Meine Phelsuma madagascariensis grandis Dame legt ihr erstes Ei
29.05.2007
Finde in einem Kleinanzeigenblatt im Internet, daß jemand 2 Leopardgecko Weibchen verschenkt, sie sollten als Schlangenfutter enden
31.05.2007 Abholung der 2 Weibchen
28.07.2007 In der Zwischenzeit haben mich Stabschrecken in ihren Bann gezogen. Finde im Internet eine Anzeige, wo ich kostenlos Stabschrecken bekomme. Bestelle die Stabschrecken, die nach meinem Urlaub versendet werden.
12.08.2007 Meine Stabschrecken kommen gutverpackt in einem Päckchen an und dürfen in ihr neues Heim ziehen.
16.09.2007 werde Moderator bei terra-portal.de und später sogar Super Moderator.
17.11.2007 Sammle einige Eier meiner Stabschrecken aus dem Terrarium

Das Jahr 2008
06.02.08 Die ersten drei Stabschrecken-Babys sind geschlüpft
Und es wurden mehr und mehr.
03.05.08 Meine Leodamen haben ihre ersten Eier gelegt, welche im Inkubator gut gedeihen.
15.07.08 Die beiden ersten Leopardgeckobabies ist heute geschlüpft.
16.07.08 Heute kamen die nächsten zwei Leobabies aus dem Ei geschlüpft.
31.08.08 Leopardgecko-Baby Nr. 5 ist geschlüpft und das war nicht das letzte. Insgesamt wurden es bis Oktober 19 Stück.
15.09.08 Meine Grandis Dame legt ein Ei in eine Bambusröhre und es entwickelt sich gut.
22.11.08 Meine erste Grandis Nachzucht sitzt in der Heimchendose, welche ich vor die Bambusröhre gebaut habe.
30.11.08 Terra-Pfalz-Börse in Neustadt, eigentlich wollte ich nur etwas Zubehör. Nach Hause gegangen sind wir mit einem Pärchen Erd-/Stummelschwanzchamäleons (Rippeleon brevicaudatus) als Weihnahtsgeschenk für meine Tochter.


Das Jahr 2009 - und es nimmt kein Ende
02.01.09 Nach ca. 1,5 Jahren Überzeugungsarbeit durfte ich mir meine schon lang ersehnten Wunsch erfüllen. Endlich! ... Meine erste Wasseragame
Februar 2009 Nach langer Recherche und Überlegungsarbeit begann der Bau des Großraumterrariums für die Wasseragame. Das Becken hat eine Höhe von 2 m + 30cm Lichtkasten, Breite 2m und Tiefe 1m. Um eine Schicht Flex. Fließenkleber an die Rückwand zu bringen habe ich fast 7 Std gebraucht. Anfang März war dann der sehr arbeitsaufwendige Bau endlich fertig.
21.03.09 Besuch der Karlsruher Reptilienbörse. Nach Hause kam ich mit der zweiten weiblichen Wasseragame.
31.10.09 Da ich mir für meine Leopardgeckos im Mai ein größeres Terrarium gekauft habe, habe ich auch nun Platz für zwei weitere Leopardgecko Weibchen. So kaufte ich mir auf der Karlsruher Börse zwei neue Farbzucht Weibchen.

12.12.09 Besuch der Terraristika Hamm, der größten Reptilienbörse Europas. Was für ein Erlebnis. Natürlich kam ich nicht mit leeren Händen nach Hause. Nach langer vorheriger Suche, habe ich mir dort mein Furcifer lateralis lateralis (Teppichchamäleon) abgeholt. Jetzt geht die Suche nach einem passenden Männchen weiter.



ein Bild



Buchempfehlungen
 
Werbung
 
 

Awards
 

 
Es waren schon 157973 Besucherhier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=